Die besten Strände in der Karibik

Startseite/Reisen, Tipps/Die besten Strände in der Karibik

Die besten Strände in der Karibik

Die Karibik hat auf zwei Millionen Quadratkilometern etwa 7.000 Inseln, die sich im westlichen Atlantik verteilen. Urlauber wünschen sich herrliche Strände, blaues Meer und Möglichkeiten, den Urlaub aktiv zu gestalten. Der Erholungswert ist bei der Auswahl zu beachten. Touristenhochburgen sind in den besten Stränden der Karibik nicht enthalten.

Die Karibik bietet schöne Strände, freundliche Menschen

Auf Trinidad-Tobago ist der englische Landstil der einstigen Eroberer überall zu finden. Herrliche Strände, blaues Meer und viel Sonne bietet der Inselstaat seinen Touristen. Korallenriffe, unvergleichliche Natur und wunderschöne Strände finden Touristen auf Anguilla. Die Insel, noch nicht von allen Touristen gefunden, bietet ihren Besuchern während des Aufenthaltes ausreichend Abwechslung. Events und Entertainment sowie Gourmetrestaurants und Bistros am Strand – es ist alles vertreten, sogar der Straßengrill an der Ecke. Eine kleine Insel mit einem großen Strand ist Nevis. Mitten auf der Insel ist der erloschene Vulkan der Anziehungspunkt für Touristen. An sportlichen Aktivitäten im Wasser wie Segeln, Tauchen, Schwimmen können sich die Touristen beteiligen oder faul in der Sonne liegen.

Unvergesslicher Urlaub auf den Inseln der Karibik

Ein kleiner Diamant in der Karibik ist die Insel Virgin Gorda, die zu den British Virgin Islands gehört. Ein gepflegter Strand mit riesigen Steinen. Zwischen den großen Steinen lockt seichtes Wasser zum Baden. Ebenfalls zu den British Virgin Islands gehört Guana Island, eine Insel, die 345 Hektar groß ist. Insgesamt ist die Insel hügelig und es gibt dort eine Hotelanlage. Platz für 32 Personen bietet diese Anlage mit ihren idyllischen Villen. Der Strand ist wunderschön; Shoppen ist nur im Hotel möglich. Viele interessante Reiseberichte über die Inseln der Karibik finden die Nutzer im Reise Blog Activholiday.de.

In vielen Reiseblogs schreiben Urlauber über St. Thomas, der Hauptinsel der amerikanischen Virgin Islands. Bei Touristen ist die Insel aufgrund der großen Sandstrände beliebt. Auf der Insel gibt es einen Flughafen sowie einen Seehafen. St. Thomas ist für Shopper eine Trauminsel, ebenso für Wassersportler. Die weitesten Strände der Karibik hat Grenada. Obwohl die Insel noch unter dem Hurrikan von 2004 leidet, bietet sie den Touristen einen perfekten Urlaub am Strand. Paare und Singles wählen Curaçao – eine Insel, die Tag und Nacht Abwechslung bietet. Versteckte Buchten sind das Markenzeichen von Antigua, wo Segeln die Hauptsportart ist. Wassersport für die ganze Familie mit einem kinderfreundlichen Strand bietet Aruba, die sich mit ihrem Stand auf Platz zehn der besten karibischen Strände befindet.

Über den Autor:

Wir von karibik-urlaub.de informieren Sie rund um die Karabik. Wir geben Ihnen Tipps fürs Reisen mit Kindern, einen Überblick über die besten Reiseziele in der Karibik und vieles mehr.
Datenschutzinfo